Fachartikel & Noten

Zu schade zum Wegwerfen? Ja! Vielleicht sucht ja irgend jemand gerade diese Infos – und deshalb sammeln wir an dieser Stelle einige größere und kleinere Artikel, die von uns und anderen Mandolinen-Aficionados zu verschiedenen Zwecken und Themen rund um die Mandoline (und Zupfmusik allgemein) verfasst wurden. Haben Sie auch etwas geschrieben, das hierher passen würde? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf: webmaster@mandoline.de.

Überblick Fachartikel

Der Artikel betrachtet die Arbeit im Zupforchester – Erstellen und dramaturgische Gestaltung eines Konzertprogramms, Auswahl der Werke, Einbindung von Solisten, Jugendensembles und Gastorchestern, Erarbeitung der musikalischen Darbietung, Auftrittskleidung, Bühnenordnung usw. – aus dem Blickwinkel eines bestimmten Ziels: Mit dem Konzert das Publikum zu begeistern. Skript zu einem Workshop des Bund Deutscher Zupfmusiker e.V., Landesbezirk Württemberg. Von Utz Grimminger, grimminger@mandoline.de; PDF-Datei, 17 Seiten, 65 KB.
Ziel des Unterrichts, Ablauf einer Unterrichtsstunde, Übeplan, Lernschritte, Technische Aspekte, Ensemblearbeit, Literaturliste bewährter Unterrichtswerke für Mandoline. Skript zu einem Workshop des Bund Deutscher Zupfmusiker e.V., Landesbezirk Württemberg. Von Thekla Mattischeck, mattischeck@mandoline.de; PDF-Datei, 7 Seiten, 26 KB.
Verwendung von Zupfinstrumenten in lateinamerikanischer Musik, typische Rhythmen und Stilistiken, Umsetzung im Zupforchester. Skript zu einem Workshop des Bund Deutscher Zupfmusiker e.V., Landesbezirk Württemberg. Von Utz Grimminger, grimminger@mandoline.de; PDF-Datei, 13 Seiten, 165 KB.
Spanien und seine Musik, Stilarten spanischer Volksmusik, klassische Musik in Spanien, Zupfinstrumente in spanischer Musik, Umsetzung im Zupforchester. Skript zu einem Workshop des Bund Deutscher Zupfmusiker e.V., Landesbezirk Württemberg. Von Utz Grimminger, grimminger@mandoline.de; PDF-Datei, 12 Seiten, 42 KB.
Walter Neugebauer ist einer der wesentlichen Protagonisten der Mandoline in der ehemaligen DDR. Diese Würdigung zu seinem 70. Geburtstag bringt in knapper Form die wichtigsten Stationen seiner Biografie. Von Thekla Mattischeck, mattischeck@mandoline.de.
Kurt Schwaen ist mit seinen Werken für Mandoline in unterschiedlichen Besetzungen einer der wichtigsten Komponisten für das Instrument in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Eine Biografie unter besonderer Berücksichtigung seines Schaffens für Mandoline, mit Discographie. Von Thekla Mattischeck, mattischeck@mandoline.de.
Was ist im Sinne des Gesetzgebers Jugendarbeit im Zupforchester vor Ort bzw. im Landesverband? Dieser Artikel gibt Antwort darauf. Von Utz Grimminger, grimminger@mandoline.de.
Diese Examensarbeit beleuchtet alle Aspekte des Mandolinenspiels in der DDR. Von Ariane Zernecke-Lorch, ariane@duo-lorch.com; PDF-Datei, 108 Seiten, 1,2 MB, mit freundlicher Genehmigung der Autorin.
Der Artikel betrachtet den Komplex "Instrumentalunterricht" unter jugendbildnerischen Gesichtspunkten und versucht insbesondere einige Aspekte aufzuzeigen, die in rein musikalisch-fachlicher Betrachtung des Instrumentalunterrichts wenig beachtet werden. Von Utz Grimminger, grimminger@mandoline.de.

Überblick Noten

Die Dokumente dieser Rubrik dürfen für Unterrichtszwecke verwendet und kopiert werden. Eine kommerzielle Verwertung jeder Art bedarf der schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors.

Dieses Dokument versteht sich als Arbeitshilfe für den Mandolinenunterricht und bietet Material zum Erlernen der Liedbegleitung an. Von Utz Grimminger, grimminger@mandoline.de; PDF-Datei, 41 Seiten, 1,7 MB.
Dieses Dokument versteht sich als Arbeitshilfe für den Gitarrenunterricht und bietet Material zum Erlernen der Liedbegleitung an. Von Utz Grimminger, grimminger@mandoline.de; PDF-Datei, 41 Seiten, 1,7 MB.
Dieses Dokument versteht sich als Arbeitshilfe für den Ukulelenunterricht und bietet Material zum Erlernen der Liedbegleitung an. Für Ukulele in hawaiischer Stimmung (g – c – e – a). Von Utz Grimminger, grimminger@mandoline.de; PDF-Datei, 41 Seiten, 1,7 MB.